Cefalù und Umgebung

Das Städtchen Cefalù ist eines der bedeutendsten Turisten-und Badeorte Siziliens; an der Nordküste, ca. 70 Km östlich von Palermo, liegt es direkt am Tyrrhenischen Meer und am Fuße des Felsen “La Rocca”.

Das Städtchen ist Teil des Nationalparks der Madonie und ist beim Club der schönsten Orte Italiens eingetragen, einer exklusiven Vereinigung kleiner italienischer Ortschaften, die sich u.a. durch ihre künstlerischen, kulturellen und historischen Besonderheiten, wie auch durch architektonische Harmonie, Lebensqualität und Qualität der angebotenen Dienstleistungen auszeichnen.

Cefalù wurde schon in der Vorgeschichte von Griechen, Römern, Byzantiner, Arabern (zu dieser Zeit wurde es Gafludi) und dann den Normannen im Jahr 1063 n.Chr. bewohnt.

Viele seiner Monumente gehen auf die Zeit des Normannenkönigs RogerII zurück:

    - die Basilika-Kathedrale und ihr Kloster
    - das Osterio Magno
    - der mittelalterliche Waschplatz

Die nachfolgende Geschichte von Cefalù kann mit der von Sizilien und dem Rest Italiens gleich gestellt werden.

Im Jahre 1752 etablierten die ersten ausländischen Konsulate (Frankreich, Dänemark, Holland, Norwegen und Schweden) und die Stadt wurde zum Ziel des Grand Tour. Junge reiche Aristokraten aus Europa, die die lange Reise unternahmen, um ihre Bildung zu vertiefen, und ihr bevorzugtes Ziel war Italien und auch Sizilien.

Außer dem fast zwei Kilometer langen Strand , umspült vom warmen und kristallklaren Meerwasser, zieht Cefalù seine Besucher auch dank der Ausstrahlung seiner Altstadt und seiner 15 Kirchen, Palazzi nobiliari, Straßen, Gässchen und charakteristischen Innenhöfe an.

Im Zentrum von Sizilien, aber direkt am Meer gelegen, ist Cefalu ein optimaler Ausgangspunkt, um die Insel, abwechselnd mit Ausflügen und erholsamen Tagen am Strand, zu besichtigen.

Palermo, Agrigent, Trapani, Erice, Segesta, Piazza Armerina, Tindari, die Äolischen Inseln und alle Dörfer der Madonie, zum Entdecken ihrer kulturellen und önogastronomischen Traditionen.

Das subtropische Klima bedeutet, dass die Durchschnittstemperatur im Laufe des Jahres 18 Grad Celsius beträgt, mit Januar als kältesten Monat (mit einer Durchschnittstemperatur von ca.12°) und August als heißesten Monat.

Die unzähligen Restaurants und Pizzerien, die hochwertigen Eisdielen und Konditoreien, zusammen mit den ausgerüsteten Stränden tragen dazu bei, Ihren Aufenthalt so angenehm und unvergesslich wie möglich werden zu lassen.

Home | Die Zimmer | Das Frühstück | Das Restaurant | Meetings | Wo sie uns finden | Cefalù und Umgebung | Wer wir sind | Ihre Reservierungen

Corso Ruggero 185 - 90015 Cefalù (Sicilia, Italia) - E-mail: info@laplumeriahotel.it - Tel. +39 0921 925897 • Fax +39 0921 925615
VIAGGI E SAPORI s.a.s. di Provenza Rosa - Corso Ruggero 54 - cap 90015 Cefalù (PA) - P.IVA e C.F. 05138740823
Webmaster: Ganci Andrea - Fotos: Fermimmagine Photography